Physiotherapie

Physiotherapie für Hunde?

Seit wann gibt es denn sowas? Warum braucht mein Hund das?

Wie bei uns Menschen gibt es viele Probleme, bei denen Physiotherapie ihrem Hund helfen kann.

Ein großer Punkt stellt die Rehabilitation (also Erholungsphase) nach Operationen dar. Beim Menschen inzwischen absolut normal, ist es in der Tiermedizin leider oft noch so, dass nicht alle Tierärzte auf die Wichtigkeit einer guten Reha hinweisen.

Besonders wichtig ist die Physiotherapie / Reha nach folgenden Operationen:

  • Bandscheiben Operationen
  • Operationen bei Cauda Equina Compressions Syndrom
  • Operationen nach Hüftgelenksdysplasie
  • Operationen nach Kreuzbandriss oder Meniskus- oder Kniescheibenproblemen
  • nach allen Gelenk Operationen

Außerdem kann bei Sporthunden mit Sehnen-, Muskel- oder Bänderproblemen oftmals eine gute Linderung erreicht werden!

Wir bieten folgende Therapieformen an:

  • Arbeit auf dem Laufband
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Passive Bewegungstherapie
  • Arbeit mit Cavaletti
  • Arbeit auf dem Wackelbrett
  • Arbeit mit verschiedenen Balancekissen
  • Kraft- und Muskelaufbau
  • Massagen
  • Lasertherapie
  • TENS Therapie (Elektro Stimulation)
  • Laserbehandlung (Impulslaser!)
  • therapeutischer Ultraschall
  • Manuelle Therapie
  • Osteopathie
  • Chiropraktik
  • Blutegeltherapie
  • Akupunktur
  • Thermotherapie